Skip to main content

Liebe Fans, Freunde, Mitglieder und Gönner der HSG Kleenheim-Langgöns

Es sind besondere Zeiten in denen wir gerade leben. Keiner von uns allen hat je mit solch einer Situation gerechnet.

Das betrifft natürlich jeden einzelnen von euch wie auch unseren Verein. Die HSG Kleenheim Langgöns ist ein Verein der sich zum größten Teil durch unsere Sponsoren sowie unsere treuen Fans finanziert.
Und diese brauchen wir jetzt mehr als jemals zuvor.
Bitte verbreitet die App in eurem Bekanntenkreis und euren Familien. Vielleicht ist ja der ein oder andere bereit ein Geisterticket für ein Spiel der HSG zu erwerben. Um dem ganzen ein wenig Hallenatmosphäre zu geben, kann man in dieser App auch Virtuelle Speisen und Getränke erwerben. Das Geld kommt der HSG zu gute. Also auch euch. Bitte mach mit. Helft mit damit unsere HSG auch in der nächsten Saison Handballspiele in der Weidig Sporthalle zeigen kann.

 

www.geisterspieltickets.de/hsg-kleenheim-langgoens

 

 

Die Corona-Pandemie hat auch die Handballer fest im Griff. Wie in allen anderen Lebensbereichen auch mussten die Handballer gravierende Einschränkungen hinnehmen. Zu groß ist noch immer das Gesundheitsrisiko sich und andere mit COVID19 anzustecken. Das gesamte wirtschaftliche, kulturelle, sportliche und vor allem das persönliche Leben wurde heruntergefahren. Die Sorge um unsere Gesundheit und unsere Existenzen bestimmten zunehmend unseren Alltag. An einen geregelten Saisonabschluss war nicht mehr zu denken. Die Runde 2019/20 wurde Mitte März abgebrochen. Tabellenstände und Aufstieg wurden nach den bis dahin erzielten Ergebnissen ermittelt, es gab keinen Absteiger in der Saison 2019/20. Trotz Corona und dem Abbruch der Saison 2019/2020 im März, konnten doch einige Klassen ihre Spiele regulär beenden. Auch einige Meistertitel und Klassensieger konnten gewonnen werden. Die männl. Jgd A wurde Bezirksmeister, unsere weibl. Jgd D konnte den Meistertitel in ihrer Gruppe feiern und beide weibl. Jgd E Teams konnten in ihren Gruppen den ersten Platz belegen. Erfreulich, dass unsere Frauen III Meister in der Bezirksklasse B wurden und damit in der neuen Runde in der Bezirksklasse A antreten dürfen. Herzlichen Glückwunsch an alle Spielerinnen und Spieler, aber auch an alle Trainer und Betreuer, die zu diesen Erfolgen beigetragen haben. Die getroffenen Maßnahmen Abstand halten, Hygiene- Regeln und Mund/Nasenschutz tragen und die Vermeidung von Veranstaltungen erwies sich als die einzig richtige Entscheidung, um die Pandemie einzudämmen. Der wirtschaftliche Schaden war und ist allerdings immens. Auch für die HSG Kleenheim-Langgöns brachen wichtige Einnahmequellen komplett ein. Keine Eintrittsgelder, kein Verzehr in der Sporthalle, und kein Pfingstturnier 2020 und vermutlich auch weniger Sponsorengelder mit denen wir zukünftig planen dürfen. Aber genau in dieser Krisensituation erweist sich, dass unser Vereinsleben intakt ist. Unsere Frauen und Männer Teams verzichteten spontan auf ihre Aufwandsentschädigungen, darüber hinaus gab es viele kleine und größere Spenden durch Privatpersonen. So konnte ein Großteil der Mindereinnahmen kompensiert werden. Dafür möchte ich mich bei allen ganz herzlich bedanken. Schwieriger wird die Situation vermutlich in der kommenden Runde 2020/21. Zu viele Unbekannte liegen vor uns, wir wissen nicht, ob die Runde überhaupt zu Ende gespielt werden kann. Dürfen wir in unserer Sporthalle Getränke und Essen verkaufen? Wird eine größere Zahl an Zuschauern zugelassen? Momentan sind es 96 – daher bitte Dauerkarten sichern!! Können wir unser Pfingstturnier 2021 planen? Wie verhalten sich unsere Sponsoren und Zuschauer? Mit diesen finanziellen Unwägbarkeiten müssen wir in die Saison 2020/21 starten und gegebenenfalls bei Bedarf gegensteuern. Sportlich sind wir gut aufgestellt. Die 1. Männermannschaft bleibt so zusammen und hat sich darüber hinaus noch gut verstärkt. Das Männer II Team gehört in der BOL mit zu den Favoriten und möchte um die Meisterschaft mitspielen. Unser Frauenteam befindet sich im Umbruch. Denn noch darf man den jungen Spielerinnen einiges zutrauen. Der Mix zwischen erfahrenen Spielerinnen und jungen Talenten stimmt. Natürlich brauchen alle noch etwas Zeit um sich weiter zu entwickeln. Diese Zeit werden sie bei uns ohne Druck bekommen. Das gilt auch für unser Frauen-Landesligateam, die einen Mittelplatz anstreben. Zum Schluss noch ein großes Dankeschön an alle Trainer, Betreuer, Schiedsrichter und alle ehrenamtlichen Helfer, die sich für unsere HSG Kleenheim-Langgöns einsetzen – aber auch an alle Zuschauer und Sponsoren. Ohne sie wäre der Handball in Kleenheim nicht denkbar. Unterstützen Sie bitte auch weiterhin unsere Handballer auch in schwierigen Zeiten. In der Hoffnung, dass die Handballsaison 2020/21 ohne Probleme durchgeführt werden kann,wünsche ich unseren Mannschaften eine verletzungs- und coronafreie Saison 2020/21.

Christian Straßheim

 

 

 


Aktuelles:

Hallo liebe Handballer/innen der HSG Kleenheim-Langgöns, bitte fleißig

SCHEINE FÜR VEREINE SAMMELN

und einscannen unter: rewe Scheine für...

weiterlesen....

Der knüppelharte Saisonauftakt für die HSG Kleenheim-Langgöns in der dritten Frauenhandball-Liga (Staffel Mitte) geht auch am kommenden nahtlos...

weiterlesen....

Zweites Saisonspiel, zweite Niederlage für die HSG Kleenheim-Langgöns in der dritten Frauenhandball-Liga (Staffel Mitte). Was angesichts des...

weiterlesen....

Nach der starken Leistung zur Saisoneröffnung, die allerdings nicht mit Punkten belohnt wurde, wartet auf die HSG Kleenheim-Langgöns in der Dritten...

weiterlesen....

Mit einer couragierten Leistung ist die HSG Kleenheim-Langgöns in die neue Drittliga-Saison gestartet, hat dem Favoriten trotz heftiger Gegenwehr aber...

weiterlesen....