Zum Hauptinhalt springen

Männer 1

Hinten von links: Ole Gast, Marc Weller, Julius Klein, Leon Frenko, Joshua Hantl, Jonas Friedrich, Tim Tonhäuser, Julian Viehmann
Mitte von links: Julian Reusch, Fabio Ewald, Max Jakob, Henrik Nass, Moritz Schäfer, Dennis Köhler, Günter Schnorr
Unten von links: Leon Dilges, Lars Berlich, Yannik Woiwood, Daniel Schier, Max Leger, Malte Höhn, Finn Stoppel

Informationen

Trainer- und Betreuerteam

  • Julian Reusch
  • Hannah Opitz
  • Dennis Köhler
  • Fabio Ewald
  • Christian Keil
  • Franziska Guth

Liga

Männer Oberliga

Männer 1 - HHV nuLiga:

Spielplan und Tabelle

Live-Ticker

Social Media

Insgesamt liegt eine zufriedenstellende Saison hinter der HSG Kleenheim-Langgöns in der Männerhandball-Oberliga Hessen.

Ein absoluter Fehlstart ohne Punkteausbeute aus den ersten fünf Begegnungen ließ bereits etwas Unruhe entstehen, doch Trainer Julian Reusch mahnte immer wieder zur Geduld. Letztendlich sollte er Recht behalten und die Kleebachtaler sicherten sich nach einer starken Rückrunde mit dem neunten Tabellenrang bereits vorzeitig den Klassenerhalt.

„In diesem Jahr wird es nicht wirklich leichter werden. Bei uns gibt es einige Veränderungen und die Oberliga ist deutlich stärker geworden“, analysiert der Coach.

So gelangen mit der HSG Pohlheim und dem TV Kirchzell zwei gestandene Teams als Absteiger in die höchste Spielklasse Hessens und auch ein Aufsteiger wie die TSG Münster könne eigentlich kaum als Solcher gezählt werden. Schließlich verfügten die Südhessen mit Spielern wie Jonas Ulshöfer oder Patrick Weber sogar über Bundesligaerfahrung. Die Zielsetzung wird sich also für die Mittelhessen in diesem Jahr nicht ändern, sodass man möglichst früh den Ligaverbleib sichern möchte. Dabei steht das Team der Kleenheimer einmal mehr gewissermaßen im Umbruch, zumindest wenn man die Bedeutung der abgegangenen Spieler in Betracht zieht. Nico Scheibel als ehemaliger Abwehrchef im Mittelblock geht den nächsten Schritt beim Zweitligist TV Hüttenberg, die fast schon als Standard bekannte Flügelzange aus David vom Hagen und Fabian Höpfner in den karrieretechnischen Ruhestand.

Dafür wird der Kader durch die jungen Akteure Malte Höhn (HSG Dutenhofen/Münchholzhausen III), Daniel Schier (HSG Pohlheim), Max Panther, Finn Stoppel (beide HSG Wettenberg) und Lars Berlich (HSG Mörlen) ergänzt. „Das erfordert natürlich eine gewisse Eingewöhnungsphase in unser System, an der wir in der Vorbereitung auch schon viel gearbeitet haben“, so Reusch. Der Oberligist hatte sich in dieser Saison dazu entschlossen, keine Trainingspause zu machen, sondern, trotz Urlaubs- und Ferienzeit, nach Möglichkeit durchzuarbeiten. Die Resultate der Testspiele waren bis dato insgesamt durchwachsen. Nach ordentlichen Auftritten, etwa beim Linden-Cup, folgten auch schwächere Spiele gegen die Ligakonkurrenten der ESG Gensungen/Felsberg und des TV Hüttenberg II.

„Das sollte uns durchaus ein bisschen zu denken geben. Wir haben noch einige Herausforderungen vor uns und müssen weiter hart arbeiten“, erklärte Reusch

Trainingszeiten

WochentagUhrzeitOrtHalleKommentar
Montag19:30 - 21:00 UhrOberkleenWeidig-Halle 
Mittwoch20:00 - 21:30 UhrOberkleenWeidig-Halle 
Donnerstag18:30 - 20:00 UhrOberkleenWeidig-Halle 

News (Männer 1)

Nach einer offensivschwachen ersten Halbzeit erkämpfte sich die HSG Kleenheim-Langgöns am gestrigen Sonntagnachmittag, aufgrund einer klaren…


Eine Nummer zu groß war der Tabellenzweite der Männerhandball-Oberliga Hessen am Sonntagnachmittag für die HSG Kleenheim-Langgöns.


Erneut kann sich die HSG Kleenheim-Langgöns auf ihre Abwehr verlassen.


Deutliche Vorstellung auf Seiten der HSG Kleenheim-Langgöns in der Männerhandball-Oberliga Hessen.


Nach oben