Skip to main content

Unser Team stellt sich vor...

Obere Reihe (v.l.): 39 Nico Scheibel, 19 Micha Wiener, 4 Yannik Woiwod, 20 Björn Spieß, 23 Cedrick Kollmann

Mittlere Reihe (v.l.): Männerwart Volker Glaum, 3 Fabi Hoepfner, Männerwart Christian Keil, 8 Jonas Leger, 11 Niklas Roth, 31 Konstantin Wolf, 35 Stefan Lang, 25 Simon Patt, 28 Jonas Friedrich, TRAINER Matthias Wendlandt, MV Jörg Mayer

Vordere Reihe (v.l.): 17 Max Kiethe, 14 Daniel Schier, 1 Finn Weber, 89 Manuel Eckhard, 97 Moritz Schäfer, 24 Max Leger, 7 David Straßheim

Es fehlen: Joshua Planer und Männerwart Siggi Köhler

Kontakt:  maenner1@sg-kleenheim.de

 

Eine junge und wahnsinnig motivierte Truppe geht dieses Jahr an den Start, um die HSG Kleenheim/Langgöns in der Männer Oberliga zu vertreten. Insgesamt 11 Spieler unseres Kaders sind 24 Jahre oder jünger. Nach den großen Umbrüchen in den letzten beiden Jahren haben Spieler wie David Straßheim, Fabi Hoepfner, Manuel Eckhard und auch die jungen Jonas Friedrich, Cedi Kollmann und Max Leger deutlich mehr Verantwortung übernommen.

Micha Wiener und Björn Spieß, die lange mit ihrer Zusage haben warten lassen, habensich zum Schluss doch entschieden, noch ein Jahr dranzuhängen und bilden gemeinsammit Manuel Eckhard die Ü30-Fraktion. Sie geben der Mannschaft die notwendige Erfahrung. Mit den Neuzugängen Finn Weber (Tor), Max Kiethe (Linksaußen), Niklas Roth (Rückraum Links) und Yannik Woiwod (Kreisläufer) konnten sehr junge und hochtalentierte Spieler zur HSG geholt werden. Max und Yannik haben bereits in der Jugend für die HSG gespielt und stammen aus dem Ortsverbund. Max spielte zuvor beim TV Hüttenberg und ist sehr abwehrstark. Mit Yannik kommt ein sehr erfahrener Spieler zurück, der schon mehrjährige Erfahrung in der 3. Liga gesammelt hat. Er ist ein echter Führungsspieler und sehr abwehrstark. Niklas ist in Kooperation mit dem TV Hüttenberg zu uns gekommen. Er trainiert morgens weiterhin bei den Männer 1 des TV Hüttenberg. Finn Weber spielte zuletzt bei der MSG Linden. Er wurde in der A-Jugend Deutscher Meister mit der HSG Wetzlar. Wir freuen uns riesig über die Neuzugänge. Es sind alles tolle Typen, die sehr ehrgeizig trainieren und somit super in das Mannschaftsgefüge passen. Komplettiert wird der Kader mit den Rückkehrern Daniel Schier und Moritz Schäfer, die vorwiegend in der Zweiten Mannschaft spielen werden, jedoch dem erweiterten Kader der Ersten angehören.