Skip to main content

Unser Team stellt sich vor...

hintere Reihe: Trainer Johannes Wohlrab, Co-Trainer Tim Spengler, 10 Dennis Köhler, 21 Micha Wiener, 9 Jörg Heimbach, Physiotherapeutin Alena Kreutzer, 6 Torben Weinandt, 7 Jonas Friedrich, 14 Yannik Woiwod, Betreuer Jörg Mayer, Männerwart Siggi Köhler  vordere Reihe: 8 Philipp Reitz, 7 Fabian Hoepfner, 20 Cedrick Kollmann, 87 Moritz Schäfer, 87 Jens Elsner, 1 Manuel Eckhard, 15 Daniel Schier, 3 Marc Weller, 19 Julian Reusch. Es fehlen: Christian Keil und David Straßheim

 

Liebe Handballfreunde, Fans und Sponsoren unserer SG Kleenheim, wir heißen Sie zu unseren Heimspielen in der Weidig-Sporthalle Oberkleen herzlich willkommen. Wir werden auch heute wieder alles daran setzen, unser Spiel zu gewinnen. Wie uns das gelingen soll und was Sie von dem heutigen Spiel erwarten können erfahren Sie hier in unseren Ein- und Ausblicken zur Saison 2016/2017. In der Oberliga Hessen der Männer wird es auch in der kommenden Saison eine Vielzahl an guten Mannschaften geben. Verlassen in Richtung 3. Liga hat uns die Mannschaft aus Hanau, die sich in einem spannenden Endspurt die verdiente Meisterschaft und den damit verbundenen Aufstieg in Liga 3 sicherte. Leider musste neben dem Absteiger aus Obernburg auch unser Nachbar TV Hüttenberg II den Weg in die Landesliga antreten. Da alle hessischen Mannschaften der 3. Liga die Klasse halten konnten, startet die Oberliga dieses Jahr ohne Absteiger aus der 3. Liga. Das Teilnehmerfeld wird von den drei Aufsteigern TSV Vellmar, TuS Dotzheim sowie von der TSG Offenbach-Bürgel komplettiert.Topfavorit wird dieses Jahr unser Nachbar aus Pohlheim sein, die den vermeintlich besten und breitesten Kader stellen. Dahinter kann ein spannender Kampf entfacht werden, da viele Mannschaften einen guten Kader stellen und die letzten Jahre doch immer wieder die Ausgeglichenheit der Klasse gezeigt haben. Sicherlich zählt der aktuelle Vize-Meister aus Bruchköbel oder die ESG Gensungen/Felsberg zum erweiterten Favoritenkreis. Für uns wird es jedenfalls wieder schön, insgesamt sechs Derbys spielen zu dürfen und wir wollen natürlich probieren die Derbybilanz (13:3 Punkte) aus dem letzten Jahr zu halten. Wir werden versuchen auf die gute Saison 2015/2016 eine wiederum starke Saison 2016/2017 folgen zu lassen. Zu welchem Tabellenplatz es letztendlich reichen wird, ist jedoch sehr schwer vorherzusagen. Unsere Mannschaft befindet sich in der Umbruchphase, so stehen uns aus der abgelaufenen Saison die beiden langjährigen Leistungsträger und Flügelflitzer Tim „Vicke“ Spengler und Florian „Lollo“Eisenhardt (beide Karriereende) sowie Björn Hofmann (TSF Heuchelheim) nicht mehr zur Verfügung. Ebenfalls ausgeschieden sind der langjährige Trainer Walter Don und Betreuer Bodo Schindel, der in dringen Fällen aber weiterhin zur Verfügung stehen wird. Im Gegensatz dazu haben wir unser Trainerteam neu aufstellen können. Unser Coach Johannes Wohlrab wird mit Tim Spengler seinen ehemaligen Schützling und 7-Meter-Experten als Co-Trainer begrüßen dürfen und Jörg Mayer wird die Tätigkeiten von Bodo Schindel übernehmen. Siggi Köhler und Volker Glaum werden als Männerwarte weiter die Strippen im Hintergrund ziehen. Als einzigen externen Neuzugang begrüßen wir Links Außen Fabian Hoepfner von unserm Nachbarn aus Hüttenberg ganz herzlich in unserer Mannschaft. Ansonsten wird der Kader wieder aus den eigenen Reihen ergänzt. So stehen mit Torben Weinandt (Rückraum Links), Marc Weller (Rechts Außen, Rückraum Rechts) und Moritz Schäfer (Torwart) drei A-Jugendliche Talente im Kader für die kommende Spielzeit. Aus der zweiten Mannschaft stößt Daniel Schier (Links Außen, Rückraum Mitte) dazu. Somit stehen unserem Trainerteam 17 Spieler zur Verfügung. Die letzten Jahre haben gezeigt, dass wir eine gute Kooperation mit der zweiten Mannschaft und unserer A-Jugend haben und dadurch schon den einen oder anderen Spieler an das Oberliga-Team herangeführt haben. Diese Philosophie wollen wir weiter vorantreiben treiben und die jungen Talente weiterentwickeln. Mit Jens Elsner, Manuel Eckhard und Moritz Schäfer stellen wir eines der stärksten Torhüter-Trios der Liga, das mit langen Bällen unsere abschlussstarken und schnellen Außen David Straßheim, Marc Weller, Philipp Reitz, Fabian Hoepfner und Daniel Schier bedienen soll. Unser „Prunkstück“ soll unsere flexible 6:0 Abwehr, mit den Abwehrchefs Jörg Heimbach, Jonas Friedrich und Christian Keil sein, diefür die nötige Stabilität in der Defensive sorgen werden. Unsere gestandenen und erfahrenen Spieler um Kapitän Dennis Köhler und Julian Reusch werden unsere jungen Spieler führen und umgekehrt bringen die jungen Spieler neue Impulse in das Mannschaftsgefüge. Unser Auftreten als geschlossene Einheit, unsere Flexibilität und allem voran unser Wille und unsere Leidenschaft, jedes Spiel zu gewinnen, werden uns auch dieses Jahr wieder über uns hinauswachsen lassen. In der abgelaufenen Saison 2015/2016 konnten wir mit unserer Mannschaft am Ende wieder den vierten Platz der Oberliga Hessen belegen und somit eines unserer gesteckten Saisonziele erreichen. Um auch dieses Jahr wieder an die Grenze unserer Möglichkeiten zu stoßen, brauchen wir vor allem Eure Unterstützung! Peitscht unser Team mit Pauken und Trompeten nach vorne, sodass wir nachdem Spiel gemeinsam im Foyer die Siege unserer Mannschaft mit Gesangseinlagen von Siggi Köhler feiern können.Wir freuen uns auf die neue Saison in der Oberliga Hessen und wünschen Euch viel Spaß und Freude bei unseren Spielen.


1. Männermannschaft SG Kleenheim