Skip to main content

Aktuelles - Detail

wJC/ HSG Kleenheim/Lang-Göns - Marburg/Cappel 19:17 (11:9)

Unsere D-Jugend-Mädchen ergänzten die 3 Spielerinnen der C Jugend und taten sich das komplette Spiel sehr schwer gegen eine körperlich stärkere und ältere Gastmannschaft. In der 1. Halbzeit lag unsere Mannschaft fast ständig im Rückstand. Über die Station 0:2 und 5:6 berappelte sie sich jedoch langsam um erspielte sich eine 10:7 Führung.

In der Pause wurde besprochen, konzentriert und sicher aus der Deckung die Führung weiter auszubauen, doch leider war das Gegenteil der Fall. Bälle wurden dem Gegner in die Hände gespielt, die postwendend zu Gegentoren führten. Im Angriff wurde eigensinnig agiert und unvorbereitete Würfe führten zu einer 11:14 Führung der Gäste. Die fällige Auszeit und Ansprache von Trainerin Regina Rüspeler fruchtete. Die Mädchen spielten nun trotz schwindender Kräfte konzentrierter, schafften den 17:17 Ausgleich durch Katharina Ebner und erzielten mit 2 schön vorgetragenen Gegenstößen mit Abschluss von Merle Blaszczyk noch den verdienten 19:17 Sieg.

Fatima Akdeniz, Katharina Ebner 9, Esther Fenchel, Nathalie Busch 4/2, Franziska Haas, Alina Ulm, Mia Haub 3, Antonia Dern 1, Lenja Haub, Stine Datz, Merle Blaszczyk 2 Es fehlten Leonie Bauer, Luisa Bretthauer und Sina Romig