Skip to main content

Aktuelles - Detail

Wieder klaren Erfolg gelandet

Handball-Bezirksliga D Süd, Männer: SG Kleenheim IV mit klarem 31:18 (15:8)-Heimsieg über die SG Rechenbach II / Alle sieben Feldspieler trugen sich in die Torschützenliste ein

 

(vk) Die SG Kleenheim IV, die Mannschaft hat ein anderes Gesicht als zum Saisonstart und Spieler der ehemaligen, aufgelösten „Dritten“ dabei, hat in der Handball-Bezirksliga D Süd der Männer mit dem 31:18 (15:8)-Heimsieg über Tabellennachbar SG Rechenbach II mit den ehemaligen Kleenheimern Torhüter Michael Braun, Udo Schaffranke und Andreas Voss den dritten Sieg in Folge gelandet und nimmt mit 6:10 Punkten Rang sechs vor dem Verlierer aus Rechtenbach II (4:12) ein.

Die Kleenheimer lagen anfangs zurück, ehe Johannes Wohlrab zum 2:2 (6.) traf. Spielertrainer Christian Häuser sorgte für die 4:2-Führung (10.) per Siebenmeter, ehe es nach 17 Minuten 8:4 für die Hausherren im letzten Spiel des Jahres hieß. Mit zunehmender Spieldauer stabilisierten die Kleenheimer ihr Spiel und bauten die Führung aus. Wohlrab gelang das 11:6 (26.), ehe die Seiten beim 15:8 gewechselt wurden.

Nach dem Wechsel gelang dem A-Jugendlichen Philipp Brandenburger das 20:10 (38.) und Tim Kuplent das 24:11 (43.) Unter der guten Leitung von Schiedsrichter Georg Hopp (TSV Lang-Göns) gingen die Kleenheimer weiter auf Torejagd und setzten sich auf 27:15 (48.) ab. Am Ende waren es beim 31:18-Sieg schließlich 13 Tore Unterschied und Kleenheim IV hat drei Teams in der Tabelle hinter sich, was am vergangenen Wochenende erstmals der Fall war, aber zuvor seit längerem nicht!

SG Kleenheim IV: Andre Müller; Christian Schepp (3), Niklas Panzer (3), Christian Häuser (5/1), Philipp Brandenburger (7), Christopher Goth (3/2), Tim Kuplent (6), Johannes Wohlrab (4).

                               Volkmar Köhler