Skip to main content

Aktuelles - Detail

SG Kleenheim II landet knappen Sieg

SG Kleenheim II landet knappen Sieg bei der klassentieferen HSG Wettenberg III

(vk) Handball-Bezirksoberligist SG Kleenheim II hat die erste Phase der Saisonvorbereitung auf die neue Spielzeit beim klassentieferen Bezirksliga A-Vertreter HSG Wettenberg III knapp mit 25:24 gewonnen, nach dem Wettenberg zur Phase noch mit 15:10 geführt hatte. Auf beiden Seiten waren die Verantwortlichen nicht unzufrieden. „Wir haben vorne verschiedene Konstellationen probiert, das war phasenweise gut, phasenweise holprig, es war ein typisches erstes Spiel“, sagte Wettenbergs Trainer Benedikt Blattner. Auf Kleenheimer Seite hatte das Trainergespann Micha Wiener / Rolf Weckmann nur sechs Feldspieler dabei, die durchspielen mussten. „Wir haben viele gute Sachen gespielt und eine gute zweite Halbzeit hingelegt“, sagte Micha Wiener. 

Beste Werfer bei der Wettenberger „Dritten“ waren Hirzmann, Edelmann und Paul (alle je 3); für die Kleenheimer „Zweite“ trafen Weller (7), Herbel (6) und Schäfer (5) am besten. Für die Kleenheimer war es nach der Heimniederlage gegen Landesligist HSG Wettenberg II und dem klaren Auswärtserfolg beim Bezirksliga B-Vertreter HSV Butzbach-Degerfeld das dritte Testspiel und der Abschluss der ersten Vorbereitungsphase.

                Volkmar Köhler