Skip to main content

Aktuelles - Detail

mJB / HSG Wettertal - SG KLeenheim/Lang-Göns (11:8) 22:19

Auch im dritten Spiel der BOL Runde mJB kam unsere SG Truppe nicht so richtig in Fahrt

Eine ganz schlechte Anfangsphase mit vielen leicht vergebenen Chancen und technischen Fehlern brachte uns erst in der 13.Minute das erste Tor. Bis hier hin stand es   !!  1:0 für Wettertal, da uns unser Tormann Philipp Gornert , mit einigen Superparaden, gerade in der ersten Viertelstunde,  im Spiel hielt. Danach wurde das Spiel etwas besser und wir konnten uns doch einige Torchancen heraus spielen. Der Halbzeitstand nun 11:8 für den Gastgeber.

Nach einer Manndeckung des gefährlichsten Mannes der Wettertaler, lief das Spiel ziemlich auf Augenhöhe .Einmal konnten die Kleenheim/Langgöns Jungs sich sogar  auf ein Unentschieden heran kämpfen, doch leider  konnten sie dies nicht halten, da am Ende die Kräfte schwanden und einige freie Torwürfe am Tor vorbei gingen.Fazit ist, dass die Spiele oft in der Anfangsphase schon verloren gehen und in der 2. Hälfte fast immer ein Unentschieden oder ein Sieg heraus springt.

Die Herbstpause wird dem Kleenheim/Langgöns  Nachwuchs gut tun und wir hoffen, dass wir am 28.10.2017 gegen die HSG Mörlen mit einem Sieg  aus der Pause starten.

Es spielten im Tor: Philipp Gornert und Lukas Meckling;  im Feld:  Nils Drubig 7/3, Paul Fischer 3, Patrick Busch 2, Max Jung 2, Lukas Friedrich2, Jonas Dern 2, Ben Plitsch 1, Kim-Noah Diehl   Es fehlten: Lukas Spies und Luca Wirth