Skip to main content

Aktuelles - Detail

MJA HSG Kleenheim-Langgöns landet siebten Saisonsieg

Jugendhandball: HSG Kleenheim-Langgöns landet siebten Saisonsieg / 29:28 (16:16)-Heimerfolg gegen die HSG Großen-Buseck/Beuern / Elf Tore von Patrick Busch

 

(vk) Der Mini-Kader männlichen Jugend A der HSG Kleenheim-Langgöns mit einem Torhüter und acht Feldspielern bereitet den Verantwortlichen derzeit viel Freude. Das Team des Trainergespanns Stefan Lang / Petra Jung-Richter feierte den siebten Saisonsieg im zwölften Meisterschaftsspiel, der mit 29:28 (16:16) gegen die HSG Großen-Buseck/Beuern denkbar knapp ausfiel. Nach einem 0:3-Rückstand gelang Lukas Friedrich mit dem 1:3 (6.) der erste Treffer für die Gastgeber, für die dann Max Jung beim 4:4 (11.) egalisierte. Nach einem 7:9-Rückstand (17.) gelang dem elffachen Torschützen Patrick Busch beim 12:11 (23.) die erste Kleenheimer Führung. Lukas Friedrich stellte für Kleenheim-Langgöns auf 14:12 (26.), ehe Buseck kurz vor der Pause wieder führte. Max Jung schaffte eine Sekunde vor dem Halbzeitpfiff den 16:16-Gleichstand. 

Nach Wiederbeginn gingen die Gastgeber beim 21:20 (42.) durch Patrick Busch erstmals wieder in Front. Neun Minuten vor Ende schienen die Hausherren beim 27:24 (51.) durch erneut Patrick Busch auf Kurs, doch es wurde spannend. Nach dem 28:28 (59.) sorgte Max Jung bereits 144 Sekunden vor dem Ende für den Siegtreffer zum 29:28-Endstand. Eine knappe Minute später nahm Kleenheim-Langgöns noch einmal eine Auszeit (58:32), doch die Mannschaft überstand die restlichen 88 Sekunden und feierte einen knappen Sieg.

HSG Kleenheim-Langgöns: Lukas Spies; Nils Klein, Patrick Busch (11/3), Max Jung (4), Jonas Dern (2), Kim-Noah Diehl (3), Ben Plitsch (6), Lukas Friedrich (3), Nils Sönning. 

                                              Volkmar Köhler