Skip to main content

Aktuelles - Detail

HSG Kleenheim-Langgöns trifft im Pokal auf den TV Korschenbroich

DHB-Amateur-Pokal: Oberligist HSG Kleenheim-Langgöns trifft am Samstag, 26.Januar 2019 um 19.30 Uhr auf den TV Korschenbroich / Meisterschaftsspiel gegen Gensungen/Felsberg verlegt

 

(vk) Oberligist HSG Kleenheim-Langgöns nimmt wieder am DHB-Pokal für Amateure teil, wobei das Finale am 7.April 2019 als Vorspiel zum Final Four des DHB wieder in Hamburg stattfindet. Die Kleenheimer hatten das Endspiel schon einmal erreicht und am Sonntag, 10.Mai 2015 gegen den Aufsteiger in die 3.Liga Nord, den dänischen Vertreter  DHK Flensborg mit 29:33 (15:17) verloren und wurden DHB-Vizepokalsieger. Zum aktuellen Wettbewerb: Die Qualifikationsrunde am 5./6.Januar 2019 ist entfallen, weil die Vertreter aus den Landesverbänden Rheinhessen / Pfalz / Mecklenburg-Vorpommern/Bremen und Brandenburg keine Meldung abgegeben hatten. Der hessische Oberliga-Dritte HSG Kleenheim/Langgöns wurde mit den Vertretern der Landesverbände Rheinland / Mittelrhein und Niederrhein eingeteilt. Neben der HSG Kleenheim-Langgöns sind noch der TV Bitburg, BTB Aachen und der TV Korschenbroich dabei. Im Achtelfinale erhielt Kleenheim-Langgöns am Samstag, 26.Januar 2019 um 19.30 Uhr (das für diesen Zeitpunkt angesetzte Meisterschaftsspiel gegen die ESG Gensungen/Felsberg wurde verlegt) ein Heimspiel zugelost und trifft auf den Niederrhein-Regionalligisten TV Korschenbroich. Die andere Halbfinalpaarung des Achtelfinales lautet TV Bitburg - BTB Aachen. Bei einem Sieg winkt der HSG Kleenheim-Langgöns am 16./17.Februar 2019 eine Partie beim Sieger aus Bitburg - Aachen. Das Halbfinale findet dann am 2./3.März 2019 statt, wobei der DHB noch keine weiteren Angaben gemacht hat. Sollte Kleenheim-Langgöns sich gegen Korschenbroich durchsetzen, dann müsste auch die Partie am 17.2.19 in Oberkleen gegen Wies-baden verlegt werden.

                            - Volkmar Köhler -