Skip to main content

Aktuelles - Detail

HSG Kleenheim-Langgöns II hat Aufsteiger MSG Linden II zu Gast

Handball-Bezirksoberliga, Männer: HSG Kleenheim-Langgöns II hat im letzten Spiel des Jahres heute um 19.30 Uhr in Oberkleen Aufsteiger MSG Linden II zu Gast

 

(vk) Mit sechs Begegnungen (die HSG Wettertal I ist spielfrei) startet die Bezirksoberliga der Männer am Wochenende in die Rückrunde. Dabei findet eine Begegnung am Sonntag und fünf Spiele am heutigen Samstag statt. Um 19 Uhr erwartet heute in Werdorf die HSG Dilltal (7./13:13) den Vorletzten MSG Florstadt/Gettenau II (8:18). Schlusslicht HSG Pohlheim II (2:24) ist um 19.30 Uhr bei Spitzenreiter HSG Lumdatal (25:1) in der Lumdatalhalle in Londorf zu Gast. Der Zehnte HSG Kleenheim-Langgöns II (10:16) erwartet am heutigen Samstag um 19.30 Uhr den starken Vierten Aufsteiger MSG Lin-den II (17:9) in Oberkleen. Im einzigen Spiel am Sonntag hat der Achte HSG Hungen/Lich (13:13) den Tabellennachbarn und Neunten TSV Kirchhain (11:15) zu Gast.

HSG Kleenheim-Langgöns II - MSG Linden II (heute / Samstag 19.30 Uhr, Weidig-Sporthalle Oberkleen)

Mit bislang fünf Siegen (und acht Niederlagen) aus den 13 Begegnungen der Vorrunde, hat die HSG Kleenheim-Langgöns II nach miserablem Start noch einigermaßen die Kurve bekommen und ist zumindest im Abstiegskampf, denn dieser ist noch keineswegs überstanden, konkurrenzfähig. Zum schwachen Saisonstart gehörte auch der Auftakt als Kleenheim-Langgöns II mit einer ganz jungen Mannschaft beim Aufsteiger in Linden II mit 22:37 klar verlor. Die Gastgeber gehen nach dem wichtigen und knappen 30:29-Heimsieg zuletzt über die HSG Dilltal durchaus gestärkt und mit Selbstvertrauen in das letzte Spiel des Jahres, wenngleich die MSG Linden II sicherlich Favorit ist. Die Hausherren könnten wieder mit einer Mannschaft aus Routiniers und jungen Talenten gepaart mit großem kämpferischen Einsatz dem jungen Gästeteam die Stirn bieten, damit eine Niederlage mit 15 Toren Unterschied nicht mehr zu standekommt.

                   Volkmar Köhler