Skip to main content

Aktuelles - Detail

HSG Kleenheim-Langgöns am Samstag um 19.30 Uhr gegen den TV Büttelborn

Handball-Oberliga Hessen, Männer: HSG Kleenheim-Langgöns hat am Samstag um 19.30 Uhr den Vorletzten TV Büttelborn in Oberkleen zu Gast / Einige angeschlagene Spieler bei den Hausherren

 

(wl) Der 20.Spieltag in der Oberliga Hessen der Männer startet am heutigen Freitag um 20 Uhr in der Sporthalle Holzheim mit dem Derby zwischen dem Zehnten HSG Pohlheim (15:23 Punkte) gegen Schlusslicht TV Hüttenberg U 23 (6:40) in das Wochenende. Die übrigen sechs Begegnungen gehen alle am Samstag über die Bühne. Um 19.30 Uhr hat der Dritte HSG Kleenheim-Langgöns I (24:12) den Vorletzten TV Büttelborn (10:28) zu Gast. Um 20 Uhr erwartet am Samstag der Fünfte HSG Wettenberg (21:15) den Sechsten MSG Umstadt/Habitzheim (21:17). Das Spitzenduo hat es mit Teams aus dem Tabellenkeller zu tun. Spitzenreiter TSG Bürgel (29:9) gastiert beim abstiegsgefährdeten Zwölften HSG VfR/Eintracht Wiesbaden (12:24) am Samstag um 17.45 Uhr. Der Zweite TV Kirchzell (29:9) erwartet zu Hause am Samstag um 19.30 Uhr den Elften MT  Melsungen II (15:23).

HSG Kleenheim-Langgöns - TV Büttelborn (Samstag, 19.30 Uhr, Weidig-Sporthalle Oberkleen)

„Mit dem TV Büttelborn kommt eine sehr kampfstarke Mannschaft zu uns, die sich auf gar keinen Fall aufgegeben hat“, sagt Kleenheims Trainer Matthias Wendlandt. „Sie brauchen und wollen Punkte“, ist sich der Kleenheimer Coach sicher. Der Tabellendritte darf den Vorletzten auf gar keinen Fall unter-schätzen. „Sie haben in Wettenberg Unentschieden gespielt und zu Hause nur knapp gegen Pohlheim verloren“, erläuterte Wendlandt. Vor allem der linke Rückraumspieler Maximilian Kehlenbach und Rückraum-Mitte Michael Wagner sind sehr torgefährlich“, erklärt der Kleenheimer Trainer, der in „einer starken zweiten Welle“ weitere Pluspunkte sieht. Bei den Gastgebern sind einige Spieler angeschlagen, deren Mitwirken sich erst kurz vor Spielbeginn möglicherweise entscheiden wird: Die Einsätze von Daniel Schier, Cedrick Kollmann, Jonas Friedrich und David Straßheim ist noch nicht gesichert. Büttelborn gewann zuletzt am 17.11.2018 ein Spiel in der Oberliga und das mit 35:32 gegen den TuS Dotzheim. Zuletzt holte der TVB 1:13 Punkte aus sieben Spielen, darunter war ein 20:20-Remis bei der HSG Wettenberg.  

                      Volkmar Köhler