Skip to main content

Aktuelles - Detail

Frauen 1 der HSG Kleenheim-Langgöns - TSV Birkenau

Handball-3.Liga Ost, Frauen: Trainer Marc Langenbach: „Wir wollen unsere Serie fortsetzen!“ / Stina Karlsson und Kim Winkes vor dem Duell beim TSV Birkenau am Samstag um 20 Uhr angeschlagen

 

(vk) Der Vierte HSG Kleenheim-Langgöns I (24:8 Punkte) ist am 17.Spieltag in der 3.Liga Ost der Frau-en beim Neunten TSV Birkenau (11:21) zu Gast und hat nicht gerade eine leichte Aufgabe zu lösen. Von großem Interesse dürfte auch das Derby zwischen dem abstiegsgefährdeten Drittletzten TSG Ober-Eschbach (8:22) und dem Sechsten TSG Eddersheim (16:16) sein. Auch das Mainzer Derby am Sonntag um 16 Uhr zwischen dem Fünften Aufsteiger 1.FSV Mainz 05 II (18:14) und dem Dritten SG TSG/DJK Mainz-Bretzenheim (24:8) dürfte seine Wirkung nicht verfehlen. Tabellenführer HC Leipzig (30:2) sollte am Sonntag um 17 Uhr im Duell Goliath gegen David Schlusslicht HSG Weiterstadt/ Braunshardt/Worfelden (0:32) keine Probleme auf dem Weg zur Meisterschaft haben.

TSV Birkenau - HSG Kleenheim-Langgöns (Samstag, 20 Uhr, Langenberghalle Birkenau)

Drei Pluspunkte vor dem ersten Abstiegsplatz Vorsprung hat der TSV Birkenau. Die Odenwälderinnen haben sich noch einmal in der Winterpause mit zwei Spielerinnen verstärkt und wollen auf alle Fälle die Klasse halten. Die beiden letzten Heimsiege gegen Mainz 05 II (27:20) und gegen die TSG Eddersheim (26:21) sprechen da eine deutliche Sprache. Herausragend ist Danijela Rajic. Gegen Eddersheim zuletzt trafen Ina Scheffler (8/3) und Lena Heinze (5) am besten.

Die Mittelhessen müssen im südhessischen Kreis Bergstraße auf der Hut sein. „Birkenau ist eine Mannschaft von kleinen, wendigen Spielerinnen, die sehr offensiv und eine unangenehme Abwehr spielen“, sagt Kleenheims Trainer Marc Langenbach. Der Coach der Mittelhessen hatte seiner Mannschaft über Fasching einen trainingsfreien Tag gegeben und hofft, „das wir unsere Serie fortsetzen können“. Nach der 25:27-Heimniederlage gegen Eddersheim am 16.Dezember 2018 holten die Kleenheimerinnen fünf Siege bei 10:0 Punkten in Serie. Birkenau holte übrigens neun der elf Punkte in den Heimspielen. Nur bei der TSG Eddersheim (25:21) gelangen zwei Punkte in einer gegnerischen Halle. Im Hinspiel in Oberkleen feierten die Mittelhessen einen ungefährdeten 31:20-Erfolg. „Wir haben ein paar angeschlagene Spielerinnen“, erklärt Langenbach. Stina Karlsson ist wie Kim Winkes erkältet. „Ich gehe davon aus, das Stina Karlsson bis Samstag wieder fit ist, bei Kim Winkes müssen wir abwarten“, so Trainer Marc Langenbach.

                            Volkmar Köhler