Skip to main content

Aktuelles - Detail

3.Liga Kleenheim startet Vorbereitungsphase

3.Liga, Frauen: SG Kleenheim startet Vorbereitungsphase in die neue Saison / Der neue Trainer Tobias Lambmann konnte zwölf Spielerinnen zum Auftakt begrüßen / Noch nicht dabei waren Nina Heß, Janina Timmermann und Kim Wink

 

(vk) Nach zwei sogenannten „Kennenlern-Trainings“ hat der neue Trainer der in die 3.Liga zurückgegangenen SG Kleenheim, Tobias Lambmann, zum ersten „echten“ Training gebeten. Offenbar ist noch nicht ganz sicher, ob die SG Kleenheim in der West-Gruppe spielen wird. Lambmann konnte zwölf Spielerinnen begrüßen, darunter die drei Torhüterinnen Madeleine Buhlmann, Anne Mack und Kune Jetishi. Alle drei Keeperinnen, bis auf die aus der Kleenheimer Jugend gekommene Anne Mack, die schon vereinzelt im Kader der ersten Frauenmannschaft in der 2.Bundesliga stand, sind Neuzugänge.

Buhlmann kommt von Oberliga-Absteiger HSG Dutenhofen/Münchholzhausen und Jetishi von A-Jugend-Hessenmeister HSG Hungen/Lich. Aus der letzten Saison gehören weiter zum festen Stammpersonal Katharina Wagner, Sina Rühl und die in der Rückrunde gekommene Tamara Heinzelmann. Die aus der eigenen Jugend gekommenen Spielerinnen Elena Schuch und Linkshänderin Lisa-Marie Kiethe waren ebenfalls am Start. Zudem waren noch mit Emely Nau (HSG Hungen/Lich), die noch A -Jugend und auch Landesliga-Frauenmannschaft in Kleenheim spielen kann, sowie Jacqueline Fink (HSG Hungen/Lich), die ebenfalls sowohl erste als auch zweite Mannschaft in Kleenheim spielen kann. Aus der zweiten Mannschaft ist Kreisläuferin Carolin Fischer aufgerückt. Es fehlten beim Auftakttraining die Neuzugänge Nina Heß und die beiden von der TSG Ober-Eschbach gekommenen ehemaligen Hüttenbergerinnen Kim Winkes und Janina Timmermann (Urlaub bzw. krank). Lambmann, der viele Testspiele machen will, um die neuformierte Mannschaft einzuspielen, will zwei Vorbereitungsphasen absolvieren.

                                            Volkmar Köhler