Skip to main content

Unser Team stellt sich vor...

Tabelle, Spielplan und Liveticker

Kontakt: maenner2@sg-kleenheim.de 

Oben: MV Christopher Goth, Leon Dilges, Philipp Schäfer, Marc Weller, Philipp Brandenburger, TR Julian Reusch.

2. Reihe von oben: Tim Tonhäuser, Matteo Babaric, Jannis Keßler, Yannick Neul, Leander Hanika, Ben Plitsch.

3. Reihe von oben: Niklas Klarner, Aljoscha Vogt, Moritz Schäfer, Johannes Westphal, Lukas Thorn, Fabio Ewald.

Unten: Christian Keil, Nicolas Mohr, Daniel Schier, Lukas Friedrich, Jonas Dern, Patrick Busch, Alexander Faatz.

Es fehlt: Tom Eckhard-Helmes

Die vergangene Saison war für die 2. Männermannschaft der HSG Kleenheim-Langgöns genauso wie für alle anderen Teams eine riesige Herausforderung. In verschiedenen Phasen war Training mal nur privat, mal in Kleingruppen oder gemeinsam auf dem Sportplatz möglich. Der Abbruch der vergangenen Saison, nach mehrmaliger Verschiebung, durch den Verband konnte aufgrund der unklaren Corona-Situation nicht verhindert werden. Erfreulicherweise konnten ein befürchteter Verlust von Spielern verhindert werden und somit ist der Kader der vergangenen Saison identisch mit dem der Saison 21/22. Lediglich die Rückkehr von Tom Eckhard-Helmes vom Auslandssemester in Schweden gibt es zu verzeichnen. Die Vorbereitung zur neuen Runde war leider wieder geprägt von vielen Verletzungen und Verhinderungen. Die Teilnahme am Spanferkel-Turnier in Buseck und sowie diverse Testspiele gegen den TuS Vollnkirchen, TV Hüttenberg 2 und die HSG Hinterland konnten teilweise nur mit dezimiertem Personal absolviert werden. Der neue Modus, welcher eine Vorrunde innerhalb der Südstaffel der BOL Gießen und einer anschließenden Playoff- und Playdown-Runde für unser Team vorsieht, verspricht ein hohes Maß an Spannung. Favoriten sind die HSG Dutenhofen/Münchholzhausen 3 und die HSG Dilltal. Gegen Dilltal kommt es zu einem sehr besonderen Wiedersehen. Unser ehemaliger Coach Micha Wiener hat sich mittlerweile der Truppe jenseits der „roten Bude“ angeschlossen. Aufgrund des besonderen Modus ist dieses Aufeinandertreffen ab frühestens in der 2. Hälfte der Saison möglich, da die Dilltaler sich in der Nordstaffel befinden. Das Ziel ist für unsere Truppe das Erreichen der Playoff-Runde. Außerdem geht es für die selbsternannte Talentschmiede darum sich weiterzuentwickeln sowie vor allem Spaß auf und abseits des Feldes sollte nicht zu kurz kommen.

Wir wünschen allen SGK‘lern, Familien und Freunden viel Gesundheit, eine erfolgreiche Runde und kommt bitte in den Weidigpalast und unterstützt unser Team.